Pro-Winzkino Simmern zeigt Film zur Friedensbewegung im Hunsrück

 Allgemeines  Kommentare deaktiviert für Pro-Winzkino Simmern zeigt Film zur Friedensbewegung im Hunsrück
Apr 122018
 

Die alte Nike-Herkules-Raketenstellung in Bell im Hunsrück wurde in den 1980er Jahren zur damals größten  Nuklearwaffenbasis der NATO umgebaut. Die Proteste gegen die Stationierung atomarer Marschflugkörper mobilisierte in den 1980er Jahre viele Menschen im Hunsrück.

Das Pro-Winzkino in Simmern zeigt am 17. April, um 20 Uhr einen Film zur Friedensbewegung im Hunsrück.
Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit mit Zeitzeugen und Aktiven der Hunsrücker Friedensbewegung ins Gespräch zu kommen.

Otto Berg – Erinnerungen 1929 bis 1945

 Allgemeines, Der Hunsrück und seine Geschichte  Kommentare deaktiviert für Otto Berg – Erinnerungen 1929 bis 1945
Apr 292016
 

Durch einen Artikel in einem Hunsrücker Wochenblatt wurde ich auf die Aufzeichnungen von Otto Berg „Erinnerungen 1929 bis 1945“ aufmerksam. Otto Berg hat als Zeitzeuge seine Erinnerungen an die Zeit zwischen 1929 und 1945 aufgeschrieben. Es ist eine Niederschrift aus seinem persönlichen Lebensumfeld. Und somit auch ein Stück erzählte Hunsrücker Zeitgeschichte.

Die Aufzeichnung „Erinnerungen 1929 bis 1945“  von Otto Berg steht als Download (pdf-Datei) zur Verfügung.

Feb 152016
 

Der Liedermacher Heinrich Kröher, der mit seinem Zwillingsbruder als Duo Hein und Oss auftrat, starb am 14.02. 2016. Er wurde 88 Jahre.

Ihr Repertoire, mit dem sie seit den 1960er Jahren mehr als 15 Langspielplatten und CDs aufnahmen, umfasst Arbeiterlieder, Freiheitslieder der 1848er Revolution, Seemannsmusik, Cowboysongs, Chansons und vieles mehr. Im Umfeld von Künstlern wie Hannes Wader (73), Franz Josef Degenhardt (gestorben 2011) oder Reinhard Mey (73) zeigten die Kröher-Zwillinge, dass Volkslieder nicht altmodisch klingen müssen. Beide gaben auch Songbücher heraus und verfassten Texte.

 

Zur Erinnerung: Hein & Oss – Der Film auf YouTube